10 goldene Tipps

für den erfolgreichen Klassenwechsel mit Scolaris

Bald neigt sich das aktuelle Schuljahr dem Ende zu. Welche ist die beste Art und Weise die Vorbereitung des Klassenwechsels anzugehen?

Eine gute Vorbereitung des Klassenwechsels gehört zu den wichtigsten Aufgaben im zweiten Semester eines Schuljahres. Auch wenn Sie dies vielleicht bereits erledigt haben sollten, lesen Sie sich unbedingt trotzdem unsere 10 goldenen Tipps für eine erfolgreiche Vorbereitung des Klassenwechsels durch. Vielleicht finden auch Sie den einen oder anderen Tipp, welcher Ihnen diese Arbeit ab sofort erleichtert: 

 

  1. Verschaffen Sie sich noch einmal einen Überblick über die aktuellen Klassen des laufenden Schuljahres. Wie viele Klassen führen wir? Welche eigenen Klassen und welche Fremdklassen sind vorhanden?
  2. Machen Sie sich folgende Gedanken: Fallen Klassen weg, werden welche zusammengelegt oder bilden wir gar neue zusätzliche Klassen für das nächste Schuljahr? Achten Sie auch auf die korrekte Namensgebung, insbesondere für Mischklassen. Bei diesen müssen die Bezeichnung, das Schulhaus und die Lehrperson identisch sein. Die Untergruppe darf sich unterscheiden. 
  3. Welche Lehrpersonen übernehmen welche Klassen nächstes Schuljahr? Eine optimale Gelegenheit, um sich auch gleich noch einmal allfällige Vakanzen vor Augen zu halten.
  4. Nutzen Sie unsere praktische Checkliste für die Vorbereitung des Klassenwechsels. (siehe Download unten)
  5. Machen Sie sich noch einmal mit unserer Funktion «Schüler umteilen» vertraut, welche Ihnen seit der Version 4.90 (Frühling 2019) zur Verfügung steht. Diese erlaubt Ihnen eine effiziente und bequeme Feineinteilung von Schülerinnen und Schülern.
  6. Ein optimaler Zeitpunkt Altlasten aufzuräumen: Gibt es noch Einträge von Schulklassen 2018/2019 und älter? Anscheinend gibt es hier noch einzelne Schülerinnen und Schüler in alten Klassen, bereinigen Sie diese (Austritt oder richtige Klasse). Sobald sich keine Lernenden mehr in den alten Klassen befinden, können Sie diese löschen.
  7. Kennen Sie schon unsere GIS Funktion? Vielleicht wäre diese für Sie in Zukunft auch von Interesse, um zum Beispiel neue Kindergartenkinder optimal und effizient zuzuteilen.
  8. Falls Sie Schülerinnen und Schüler aus anderen Gemeinden übernehmen (z.B. bei Übertritten) und die andere Schulgemeinde ebenfalls mit Scolaris arbeitet, können Sie die Personen ganz bequem exportieren und importieren. Diese nicht manuell erfassen zu müssen, erspart Ihnen ungemein viel Zeit.
  9. Vergessen Sie nicht in den Programmoptionen, Register Schule, jeweils den Beginn und das Ende des ersten und zweiten Semesters auszufüllen. Nur wenn diese richtig ausgefüllt sind, können Sie die Planklassenstatistik verwenden. Bevor Sie die Programmoptionen wieder verlassen, unbedingt auf das aktuelle 2. Semester des Schuljahres 2019 zurückstellen!
  10. Zu guter Letzt: Warten Sie unbedingt mit der Funktion «Klassenwechsel durchführen» bis das aktuelle Schuljahr beendet ist! 

 

 
 
 
 
 

 


Download